Freitag, 21. Juni 2013

The Next Big Thing Blog Hop


Jetzt hat es mich dann auch erwischt...
Bisher habe ich an diesen „Frage – Antwort-Spielchen“ noch nicht teilgenommen. Wurde aber eigentlich auch noch nicht eingeladen oder gefragt. Diesmal war es dann aber so weit. Meine Blognachbarin und Freundin Sinje hat mich gefragt ob ich mitmachen möchte und ich wollte es ihr nicht abschlagen. Daher stelle ich mich jetzt den Fragen im Rahmen des „The Next Big Thing Blog Hop“ und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.


1. Wie lautet der Arbeitstitel Ihres neuen Buchs?
Mein bester Freund - Ein Troll


2. Woher kam die Idee für das Buch? 
Die Idee dazu kam durch eine Meckerei meiner Tochter. Sie hat sich bei mir darüber beschwert, dass ein Mädchen in ihrer Klasse gemobbt wird. Wir haben da lange drüber geredet und dabei kam mir die Idee, das Thema anhand eines Fabelwesens aufzugreifen. 

3. In welches Genre fällt Ihr Buch?
Es ist ein Kinderbuch mit Fantasyelementen

4. Wie lautet die Zusammenfassung Ihres Buches in einem Satz? 
Bilde dir deine Meinung selber und steh dazu, auch wenn es schwierig wird.


5. Welche Schauspieler sollten Ihre Charaktere bei einer Verfilmung spielen? 
Da ich mich mit Kinderschauspielern nicht wirklich auskenne, habe ich da auch niemanden, den ich gerne in einer dieser Rollen sehen würde.



6. Werden Sie Ihr Buch selbst verlegen, selbst einen Verlag dafür suchen oder lassen Sie sich von einer Agentur vertreten? 
Wenn sich eine Agentur und oder ein Verlag findet, möchte ich es gerne verlegen lassen. Ob ich den Weg des Selbstverlegens noch einmal gehen werde, weiß ich noch nicht.


7. Wie lange haben Sie gebraucht, um den ersten Entwurf Ihres Manuskripts zu schreiben?
Mein erster Entwurf hat aus gesundheitlichen Gründen recht lange gedauert. Ich denke so drei bis vier Monate...


8. Welche anderen Bücher würden Sie mit Ihrem vergleichen?
Ich kenne bisher keine vergleichbaren Bücher. Habe dieses geschrieben, da das Thema bei uns sehr aktuell ist und auch Gesprächs- und Bearbeitungsbedarf dazu besteht.
9. Was sonst könnte das Interesse des Lesers an Ihrem Buch wecken?
Das immer aktuelle Thema Mobbing in Verbindung mit Fabelwesen. Es steht halt nicht der Junge oder das Mädchen von „nebenan“ als „Opfer“ da. Meine kleinen Protagonisten haben ihre eigenen Kopf. Sie widersprechen ihren Eltern auch und nicken nicht alles nur ab.


10. Möchten Sie andere Autorinnen oder Autoren für »The Next Big Thing Blog Hop« nominieren?
Ich habe nicht so viele Blogkontakte, doch ich werde sehen, was sich da machen lässt. Schreibe mal ein paar Leute persönlich an. Ich lasse diese Aktion aber auch gerne hier liegen und wer noch nicht teilgenommen hat, darf gerne zugreifen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen